Blogparade: Wünsch´ dir was! – Was ich mir für 2019 wünsche

Das Jahr neigt sich dem Ende und man stellt sich zwangsläufig die Fragen was im letzten Jahr geschah und wie es weiter gehen wird. Was lief gut, was möchte ich verändern? Worauf möchte ich mich fokussieren? Was habe ich gelernt, über mich oder für mich und mein Business?

Ein paar der Fragen möchte ich heute im Rahmen der Blogparade “Wünsch´dir was” von der Geschenkmamsell beantworten. Und zwar in Form von schriftlich festgehaltenen Wünschen.  Die letzten Jahre begleitete mich immer ein Wort – 2018 war es Fokus. Für 2019 habe ich noch kein emotional gebundenes Wort für mich gefunden, jedoch weiß ich, dass es von ganz alleine kommen wird.

Doch nun kommen wir mal zu meinen Wünschen und Ideen für das neue Jahr. Aufregend wird es, dass weiß ich genau. Auch wenn die letzten Jahre schon sehr turbulent waren bin ich heute zufrieden mit mir. Es hat sich alles früher oder später so entwickelt wie es kommen sollte. Und nun blicke ich in ein Jahr mit vielen Möglichkeiten aus Ideen und Wünschen tolle Projekte werden zu lassen.

Ein motivierendes sich gegenseitig unterstützendes Netzwerk

Goldwert sind die richtigen Menschen um einen herum! Mädels und Jungs die motivieren, Gedanken und Ideen Raum geben und einen auch wieder auf den Boden der Tatsachen zurück holen. Mein Wunsch ist es ein Netzwerk um mich herum zu haben mit dem ich mich aber nicht nur kreativ austauschen, sondern auch über die unangenehmeren Dinge sprechen kann. Finanzen, Auftraggeber, Kundenakquise, Technisches – vielleicht magst du dich ja mit mir darüber austauschen?

Langfristige Kooperationen

Neben einzelnen Aufträgen und natürlich auch Verkäufen in meinem Etsy-Shop, genieße ich noch mehr die Vorteile einer langfristigen Kooperation. Kunden, Partner, Auftraggeber die man mit der Zeit gut kennt und entsprechend reagieren kann, wenn es mal schnell gehen muss. Nicht nur für mich als Designerin und Illustratorin angenehm, sondern auch für den Auftraggeber. Denn der weiß das er sich auf mich verlassen kann und welche Qualität ihn bei meiner Arbeit erwartet. Ja, dass wünsche ich mir – eine gute Zusammenarbeit mit Kunden auf langfristige Sicht. Das klingt klasse!

Wen ich mir da so als Kunde vorstelle? Ich wünsche mir Kunden aus dem Bereich Papeterie, Stoffhersteller und Home Dekor. Hübsche Dosen und Kissen, Windlichter, Servietten oder Tischläufer… Wäre das nicht der Knaller? Dafür zünde ich an Silvester eine extra Wunderkerze an. :)

Detail | Dekoratives Tablett mit Notizblock und Bleistift zur Akquise von Kunden | www.juliakleindesigns.deGenug Einnahmen um eine Haushaltshilfe zu engagierend

Den Luxus einer Haushaltshilfe möchte ich mir leisten können. Ich bin nicht faul und schmutzig ist es bei uns auch nicht. Aber was spricht dagegen jemanden zu engagieren der beim Putzen Spaß hat? :)

Pop-Up Shop im Dezember bzw. Schaufenster dekorieren

Wie oft wollte ich schon ein Atelier anmieten, oder ein Ladengeschäft welches auch gleichzeitig das Atelier ist in dem ich mich austoben kann. Was ich letztes und dieses Jahr nicht in die Tat umgesetzt habe ist für das Jahr 2019 fest eingeplant: ein Pop-Up Shop im Dezember 2019 soll für ein paar Wochen seine Türen öffnen! Dort möchte ich nicht nur meine eigenen Produkte verkaufen, sondern auch andere Designer und Illustratoren dafür gewinnen mitzumachen. Vielleicht gibt es auch DIY-Workshops? Ja, dass würde mir gefallen.

Bis dahin würde ich aber zu gerne mal ein Schaufenster dekorieren! Klingt komisch, aber ich liebe es durch die Stadt zu bummeln und mir die wunderschön gestalteten Schaufenster anzusehen. Zu gerne möchte ich nächstes Jahr einfach mal meine Ideen dafür umsetzen. Falls du also ein Ladengeschäft hast und einfach nicht mehr weißt wie du es noch dekorieren sollst, melde dich. :)

Eine Nähmaschine

Diesen Wunsch habe ich mir sogar schon erfüllt und demnächst habe ich eine Nähmaschine die mir viele kreative Stunden bescheren wird. Ich bin eine Selbermacherin durch und durch. Davon könnt ihr euch auf meinem Blog pieces for happiness selbst überzeugen. :)

Aber es wird Zeit für etwas Neues, wobei ich mein Wissen das ich schon habe gut kombinieren kann. Auch um neue Impulse für meine Arbeit als Designerin zu gewinnen! Es gibt nichts Schöneres als beim Arbeiten mit den Händen – eingetaucht in Farben, Papier und Stoff – Ideen für Motive und mögliche Anwendungsgebiete zu bekommen.

Den Nähkurs bei näh-was in Linz am Rhein hatte ich mir schon dieses Jahr zum Geburtstag geschenkt! Eine super Entscheidung! Einfach mal machen worauf man schon lange Lust hat.

Detail | Dekoratives Tablett mit Notizblock und Bleistift zur Akquise von Kunden | www.juliakleindesigns.de

Nun sind sie hier festgehalten. Meine Wünsche für mich und mein Business in 2019! Vielleicht kannst du mir ja bei der Erfüllung eines Wunsches helfen? Dann melde dich gerne bei mir. Ich freue mich auf alles was da kommt!

Und wenn du magst, dann mach doch bei der Blogparade mit. Alle Infos dazu findest du bei Melanie, der Geschenkmamsell.

Herzliche Grüße,

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.